Werdegang

 

 

 

*1949
Geboren und aufgewachsen im Bergell, Vicosoprano
Lehrerseminar in Chur
Germanistik und Psychologie an der Universität Zürich

 

 

 

 

 

 

Assistenzen / Hospitanzen: u.a. in
– Zürich,  >>>  Kammertheater Stok am Hirschengraben, verschiedene Produktionen 1972-73
– Berlin, Schaubühne am Halleschen Ufer bei  >>>  Peter Stein   ANTIKENPROJEKT  ERSTER  ABEND, 1973-74
und  >>>  Klaus M. Grüber   DIE BAKCHEN, 1973-74
– Mailand, Piccolo Teatro bei  >>>  Giorgio Strehler   IL  GIARDINO  DEI  CILIEGI, 1974
– Paris, Bouffes du Nord bei  >>>  Peter Brook   TIMON  D’ATHÈNE,  LES  YKS, 1975
– Zürich, Opernhaus bei  >>>  Imo Moszkowicz   DIE  ZAUBERFLÖTE, 1977

 


Inszenierungen seit 1973
in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, Bulgarien
>>>   LEITUNGEN
>>>   INSZENIERUNGEN

 

 

Stages
beim Fernsehen RTSI, Lugano, Boccaccio-Serie von Grytzko Mascioni, Toskana
Mitarbeit und Mitgestaltung bei Fernsehaufzeichnungen eigener Inszenierungen.

 

Praktikum in Betriebsführung
bei der SWISSAIR, 1990: POD, Personal- und Organisationsentwicklung
Organisationsanalyse und Betriebsführung
Unternehmungsentwicklung, Personalfragen, Betriebskultur
als Vorbereitung für eigene Theaterleitungen.

 

Arbeitsbereiche
Inszenierungen für Schauspiel und Musiktheater, vermehrt in eigener Ausstattung
Supervisionen und Beratungen im Kulturbereich
Vorträge zu Theater, Kultur und Kommunikation
Einführungen und Diskussionsrunden
Einsitz in Fach- und Wahlgremien.

 

Sprachen
Italienisch (verschiedene Dialekte und Hochsprache)
Rätoromansch: Ladin/vallader (Muttersprche), Sursilvan
Deutsch (Dialekte und Hochsprache)
Französisch
Orientierungsfähige Kenntnisse in Englisch und Spanisch

 

 

>>>    Eintrag im  Theaterlexikon  der Schweiz (2005), hier nachgeführt
>>>    Einige  Vorinformationen
>>>    Eine  Rückschau – Erfahrungen, Chancen und Grenzen der Autododaktik
>>>    Fotos

 

 

 

 

1953

 

1963

.

1973

 

1983

 

1993

 

2003

 

2013

 

 

 

 

.